Ernst Schmidt (Sorbisch: Arnost Kowar)

Geboren: 13.09.1923 in Wuischke bei Weißenberg

Er ist als ein Entdecker, Bewahrer und Förderer der sorbischen Kunst und Kultur in der Lausitz bekannt.

Besuch der Volksschule in Gröditz bei Bautzen

1938 – 1941
Lehre an der Höheren Handelsschule in Löbau
Arbeit bei der Stadtverwaltung Weißenberg, dann im Landratsamt Löbau und in der Landesregierung Sachsen

1961
Berufung zum Leiter des Museums für sorbische Geschichte und Volkskunde Außenstelle Hoyerswerda – Umzug 1972 auf die Ortenburg nach Bautzen

ab 1980 – 1989
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für sorbische Volkskunde

Werke:

Bunte sorbische Ostereier, Domowina–Verlag Bautzen

Erstes Lehrbuch für sorbische Stenographie

Aufsätze in deutschen und sorbischen Fachzeitschriften

Regelmäßige Publikationen zu sorbischer Kunst in den Tageszeitschriften

Quellennachweis:

www.lr–online.de/regionen/hoyerswerda/Bewahrer–sorbisch... v. 13.09.2003

 


Drucken – zurück