Hildegard Maria Rauchfuß

Geboren: 22.02.1918 in Breslau
Gestorben: 28.05.2000 in Leipzig

War eine deutsche Schriftstellerin. Sie schrieb Romane, Erzählungen, Kinderbücher, Gedichte und Liedtexte.

Besuch des Lyzeums in Breslau
Ausbildung als Sängerin

Im Zweiten Weltkrieg arbeitete sie als Bankangestellte.

Im Frühjahr 1945
floh sie aus Breslau nach Bad Warmbrunn und 1947 nach Leipzig

1948 – 1952
Arbeit in der Abteilung Literatur des Mitteldeutschen Rundfunks der DDR

Seit den 1950er Jahren
arbeitete sie als freie Schriftstellerin in Leipzig

1967 – 1976
war sie inoffizielle Mitarbeiterin des MfS der DDR

Werke:

Wem die Steine Antwort geben, Halle (Saale) 1953

Schlesisches Himmelreich, Leipzig 1968

Fische auf den Zweigen, Halle 1980

Schlußstrich, Halle 1986

Text zum „City“ Hit „Am Fenster“!!!

Quellennachweis:

de.wikipedia.org/wiki/Hildegard_Maria_Rauchfuß

www.uni-leipzig.de/~agintern/frauen/rauch.htm

 


Drucken – zurück