Manfred Jordan

Geboren: 13.10.1929 in Cottbus
Gestorben: 12.12.1996 in Wurzen

Er war ein deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor.

1947
Besuch des humanistischen Gymnasiums in Cottbus
Mitbegründer und Leiter des ersten Jugendtheaters der FDJ in Cottbus

1947
Berufung als Dramaturg, Spielleiter und Schauspieler an das Neue Theater in Wurzen

1948 bis 1949
Herausgeber der dramaturgischen Blätter „Das Rampenlicht“

Seit 1950
Arbeit als freischaffender Schriftsteller

1953
Kandidat des Schriftstellerverbandes der DDR

1956
Mitglied des Schriftstellerverbandes der DDR

1956
Preisträger im Kinder- und Jugendbuchwettbewerb des Ministeriums der DDR für die Erzählung „Zwischen Ruhm und Hass“

Werke:

Am Anfang war die Ewigkeit. Historischer Roman über Giordano Bruno 1959, Verlag Neues Leben Berlin

Bestandsaufnahme. Novelle. 1970

Quellennachweis:

de.wikipedia.org/wiki/Manfred_Jordan

 


Drucken – zurück