Horst Drescher

Geboren: 02. 01. 1929 in Olbersdorf bei Zittau

Besuch der Grundschule
Lehre als Schlosser
Arbeit als Werkzeugbauer

1953
Abitur

1953 -1957
Studium der Germanistik in Leipzig
danach kurzfristig Lektor im Mitteldeutschen Verlag Halle–Leipzig

Seit 1960
freischaffend

Werke/Auswahl:

Fredericke Kempner, 1971 Hrsg. Und Nachwort

Der Maler Wilhelm Rudolph, Essay, 1983

Quellennachweis:

Regine Möbius „Autoren in den neuen Bundesländern“, 1. Auflage 1995, Thom Verlag Leipzig

 


Drucken – zurück