Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher

Porträt von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Bildquelle: Wikipedia

geboren:

gestorben:

Ort(e):



21.11.1768

12.02.1834

Niesky (Lausitz, Deutschland)



Biografie

Hier geht es zur Biografie.

Übersicht über die Werke

Die Glaubenslehre, 1821/1822

Zitate

Es sollte jedes Haus der schöne Leib, das schöne Werk von einer eignen Seele sein und eigene Gestalt und Züge haben, und alle sind in stummer Einförmigkeit das öde Grab der Freiheit und des wahren Lebens.
(Quelle: Monologen, Harenberg Lexikon der Sprichwörter und Zitate, s. Quellenverzeichnis)

Harmonisch in einfacher schöner Sitte leben kann kein anderer, als wer die toten Formeln hassend sich eigne Bildung sucht und so der künftigen Welt gehört.
(Quelle: Monologen, Harenberg Lexikon der Sprichwörter und Zitate, s. Quellenverzeichnis)

Jetzt schon sei
im starken Gemüte des Alters Kraft,
dass sie dir erhalte die Jugend,
damit später die Jugend dich schütze
gegen des Alters Schwäche.
(Quelle: „Monologen“, Harenberg Lexikon der Sprichwörter und Zitate, s. Quellenverzeichnis)

Wahre Wissenschaft ist vollendete Anschauung.
(Quelle: www.zitate.eu/de)


zurück