August Gottlieb Meissner

Geboren: 03.11.1753 in Bautzen
Gestorben: 18.02.1807 in Fulda

war ein Jurist, Schriftsteller, Pädagoge

1773–1776
Studierte in Leipzig und in Wittenberg Rechtswissenschaften
Kanzlist in Dresden, schrieb für das Deutsche Museum

1785
Professor für Ästhetik und Literatur in Prag

1804
Konsistorialrat und Gymnasialdirektor in Fulda

Werke:

„Über die Oberlausitz“, Dresden 1778

Quellennachweis:

„Meine Landsleute“, Domowina-Verlag Bautzen 1984, Autor: Hartmut Zwahr

de.wikipedia.org/wiki/August_Gottlieb_Meißner

 


Drucken – zurück